Programm >> Kursdetails

Details zu Kurs A1811502 (Laktose frei! (Schnitt-) Käse selber machen! Ein Kurs für Frühaufsteher!)

Die Herstellung von Käse ist eine alte Handwerkskunst, die früher selbst von den kleineren Molkereien - durch die Käsemeister - praktiziert wurde. Die heutige industrielle Käseherstellung hat mit der ursprünglichen Käserei wenig gemeinsam, ausgenommen die "Almkäsereien". Grundbestandteil aller Käse ist die Milch! Diese Milch will speziell behandelt werden, denn sie ist sehr sensibel. Die Einhaltung äußerster Hygiene ist oberstes Gebot und wird ausführlich erklärt! - Wie wird aus Milch Käse? Welche Zutaten und Geräte werden zur Käseherstellung benötigt? In praktischen Arbeitsschritten wird die Milch vorgesäuert und mit Kälberlab eingedickt. Die Dickerte wird zum Bruch geschnitten und das Vorkäsen erfolgt. Der Bruch wird dann gewaschen und gebrannt. Nach dem Auskäsen erfolgt die Trennung von Bruch und Molke. Der Bruch wird in die Käseform gefüllt und gepresst. Nach einer mehrstündigen Reifezeit kommt der Käselaib in eine Salzlake und wird danach für einige Monate eingelagert. Während des Käsens werden Ihnen die verschiedenen Verfahren
unterschiedlicher Käsesorten (z.B. Gouda) erklärt. Wenn der Käse in die Presse kommt, erfolgt eine genaue Beschreibung über das weitere Vorgehen mit Zeitvorgaben und genauen (Literatur-) Angaben zum Selbermachen. Hinweis: Aus hygienischen Gründen ist der im Seminar hergestellte Käse nicht zum Verzehr geeignet! Eine kleine Verkostung von zuvor gereiftem Käse wird angeboten. (Kleingruppenkurs ab 5 Pers.)

Status: es sind bereits Teilnehmer angemeldet

Details zum Kurs
Zeitraum: Samstag, 17.03.2018 bis Samstag, 17.03.2018,
von 08:00 bis 13:15 Uhr
an 1 Terminen
Kosten: 35,00 €


[-] Kursraum:
  • Lupe Wiehl, Gemeinschaftsgrundschule Oberwiehl, Küche, Eingang Hambuchs, 51674 Wiehl

[-] Dozent(en):

[+] Einzeltermine:

 Herunterladen der Kurstage im iCalendar Format



<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung